Close

Dialoge und Tabellen

Dialoge schaffen auf der C-Plattform die Möglichkeit, die Attribute von Objekten anzusehen und ggf. zu bearbeiten – je nach Berechtigung natürlich. Dabei kann es für jeden Objekttyp einen Dialog oder mehrere Dialoge geben, die je nach Nutzer und Anforderung konfiguriert werden können. So sind im Dialog “Stammdaten” zum Gebäude gänzlich andere Merkmale enthalten, als im Dialog “Kennwerte”. Dabei sind – gemäß den unterschiedlichen Aufgabenstellungen – beliebige Überschneidungen möglich, wobei natürlich jedes Attribut im System genau einmal vorhanden ist und im Dialog nur zur Anzeige gebracht wird.

Dieses flexible Konzept funktioniert hervorragend, allerdings kam bei Kunden der Wunsch auf auch andere, verlinkte Objekte direkt mit anzeigen und ggf. auch bearbeiten zu lassen – und zwar aus dem Dialog des ersten Objektes heraus.

Dafür gibt es jetzt eine neue Methode: im Dialog können beliebige Objekte eingebunden und auch zur Bearbeitung freigegeben werden, wenn diese mit dem Ausgangsobjekt verlinkt sind. Ein schönes Beispiel dazu zeigt der folgende Screenshot aus einem Kundenprojekt. Hier sind Telefonnummern eigene Objekte, die verwaltet werden; diesen Telefonnummern können mehrere Mitarbeiter (obere Liste) sowie Zubehör (untere Liste) zugeordnet werden; dabei sind Mitarbeiter und auch Zubehörteile eigenständige Objekte, die in anderen Prozessen ebenfalls genutzt werden.

dialoge-tabellen

Diese Methode lässt sich auf beliebige Objekte anwenden und kommt inzwischen in vielen Kundenprojekten zum Einsatz. Zum Beispiel eignet sich diese Methode auch, um Raumausstattungen (Bodentanks, Steckdosen, etc.) direkt im Raumdialog zu sehen und zu pflegen. Auf diese Weise hat der Nutzer schnell alle Daten an einer Stelle verfügbar und kann diese auch dort pflegen – auch wenn es sich um multiple Verknüpfungen handelt.