Verlässliche Kapazitätsplanung im Rechenzentrum

Die langfristige Ressourcenplanung gemäß des zukünftigen Bedarfs ist eine große Herausforderung für die Verantwortlichen im Rechenzentrum. Dies betrifft nicht nur die verfügbare Fläche, sondern auch den Energiebedarf und natürlich die  damit verbundene Kostenentwicklung

speedikon DAMS Future Ressource Management ist genau das Werkzeug, das die Antworten auf die vorgenannte Herausforderung liefert. Jedem Gerät, welches in speedikon DAMS positioniert wird, kann eine Gebrauchszeit zugeordnet werden. Dadurch können auch Geräte positioniert werden, deren aktiver Einsatz erst Monate später beginnt. Sollte der Anschaffungszeitraum weiter entfernt liegen, so können diese Geräte auch Dummygeräte sein, die als reine Kennwertgeber dienen.  Je näher das Einsatzdatum kommt, desto mehr können die Angaben über diese Geräte detailliert  und mit Parametern wie Hersteller und Modell versehen werden.

zeitliche Veränderung des Rechenzentrums

Das Future Ressource Management erlaubt  exakte Aussagen über den Ressourcenbedarf im Rechenzentrum- sowohl für die Vergangenheit als auch für die Zukunft. Dies wird durch die Standardfunktionalität der speedikon C Plattform gewährleistet: die durchgängig integrierte Zeitschiene. Mit dem Zeitslider kann sowohl die Vergangenheit als auch die Zukunft grafisch sichtbar gemacht werden. Zusätzlich lassen sich diese Daten auch in Management-gerechten Charts und Dashboards oder als vorgefertigte Berichte aufbereiten.

Die Auswertungen im Bereich der Infrastruktur zeigen neben dem Flächenbedarf  auch notwendige Parameter bezüglich Energieverbrauch und Kühlung, sowie der erzeugten CO2 Emission.