User Group: Wie kommen wir nach speedikon C

Die speedikon User Group am 06. April ging der Frage nach, wie sich eine Migration von speedikon FM nach speedikon C gestaltet. Diese Frage treibt offensichtlich eine größere Anzahl von speedikon Kunden um, wie man unschwer an der Resonanz erkennen kann: 30 Teilnehmer trafen sich zu dieser User Group in Bensheim.

Nach einer theoretischen Vorstellung der Unterschiede zwischen speedikon FM und speedikon C schauten wir auch einige Zeit live ins System, um uns von den neuen Oberflächen und Möglichkeiten auch selbst zu überzeugen. Neben der durchgängigen Zeitschiene, der neuen Grafikhandhabung und der Chartkomponente war auch das Thema „flexible Hierarchiestrukturen“ von großer Bedeutung für die Migration.

Im Anschluss wurden mögliche Migrationsszenarien vorgestellt und von den Teilnehmern intensiv diskutiert. Sowohl die einzelne Punkte, die bei einer schrittweisen, Modul-weisen Migration relevant und zu berücksichtigen sind, wurden betrachtet, als auch das Szenario „Gesamtumstieg“.

Im Nachgang erhielten alle Kunden ein Login für die allgemeine Demoversion, um sich auch selbst mit den neuen Möglichkeiten vertraut zu machen.

Inzwischen gibt es ~40 Kunden die speedikon C im Einsatz haben und somit von den neuen Möglichkeiten rege Gebrauch machen. Die nächste User Group richtet sich explizit an diese Anwender: am 10. Mai werden wir die Neuerungen der Version 3.4 vorstellen – und natürlich wieder über Wünsche und Anregungen für die nächsten Versionen diskutieren.