Umfassende Zutrittskontrolle für Rechenzentren

Der Schutz der Rechenzentrums-Infrastruktur vor unbefugtem Zutritt ist ein zentrales Element zukunftsorientierter  Sicherheitskonzepte, die verantwortungsbewusste Rechenzentrumsleiter heutzutage umsetzen müssen. Ergänzend zur Nachweisführung, wann wer Zugang zu welchem Raum, Cage oder Rack hatte, muss man auch die tatsächlichen Zutritte zu den verschiedenen Bereichen, Zonen oder Racks  im Rechenzentrum  dokumentieren.

Dies umfasst nicht nur die Dokumentation  von Zugangskarten und Zylinderbeständen, sondern auch jene des Ein- und Ausbaus von Schließzylindern und Lesegeräten.

In speedikon DAMS können jegliche Zutrittsanlagen wie Türen, Schleusen oder Schranken, seien sie mechanisch, mechatronisch  oder elektronisch, abgebildet und verwaltet werden – gleichgültig, wie komplex die zugehörigen Schließfunktionen auch sind. Ebenso wird der gesamte Prozess der Schlüsselausgabe und Rücknahme inklusive Schlüsselquittungen und Mahnungen dokumentiert, dies beinhaltet auch Verlustmeldungen und  Nachbestellungen.

Da das System über eine revisionssichere Datenhaltung verfügt und somit die Daten automatisch historisiert werden, kann der Nutzer Auswertungen auf der Zeitachse zu jedem Zeitpunkt in der Vergangenheit vornehmen. Eine lückenlose Dokumentation dank belastbarer Datengrundlage unterstützt die in Rechenzentren notwendigen Auditierungen und Zertifizierungsprozesse.

Die umfangreichen Reportingfunktionen  liefern übersichtliche Listen von Türen, Schließzylindern oder Lesegeräten mit entsprechender Lokalisation – im vom Anwender gewünschten Format. Vor allem geben sie die unverzichtbaren Antworten auf sicherheitsrelevante Fragen wie: Wer hat Zugang zu einem bestimmten Bereich des Rechenzentrums oder zu Racks, wer war zutrittsberechtigt in einem bestimmten Zeitraum, und wer hat Zugangskarten in diesem Zeitraum zurückgegeben. Die umgekehrte Frage, zu welchen Räumen eine bestimmte Person Zugang hat, wird ebenso beantwortet.

Noch viel brennender sind Rechenzentrumsverantwortliche daran interessiert, zu wissen, wann der Zutritt genau und durch wen erfolgte. Oder aber wann ein Rack von wem geöffnet wurde und wie lange es offen war. Diese präzisen zeitpunkt- und personenbezogenen Informationen werden ebenso in speedikon DAMS dokumentiert und sind jederzeit abrufbar.