speedikon in Virtual Reality

Spätestens seit dem Phänomen Pokémon Go ist auch „normalen Menschen“ über 30 bekannt, was Augmented Reality und Virtual Reality ist. Da speedikon C seit einiger Zeit IFC Modelle verarbeiten kann und eine 3D Grafik für alle Objekte eingebunden ist, war der Schritt bei uns zur virtuellen Realität nicht weit. Der betreffende Entwickler musste natürlich nicht lange überredet werden, hierzu eine Steuerung per Spiele Controller einzubauen, der zusammen mit der VR Brille funktioniert.

Die ersten Kunden, die dies während der User Group letzte Woche ausprobieren durften, waren von dieser Methode begeistert. Mit etwas Übung was den Controller angeht, kann man sich wirklich in den Gebäuden und Rechenzentren bewegen. Hier sind die Anwender ganz klar im Vorteil, die selbst oder mit ihren Kindern Konsolenspiele spielen; aber auch ich als „Nichtspieler“ musste das lernen und kann behaupten, mit ein klein wenig Übung ist das gar kein Thema.

Zusätzlich zur der Ansicht, was befindet sich wo und vor allem hinter den abgehängten Decken und in Wänden, haben Sie natürlich die normale speedikon C 3D Grafik. Jedes Objekt kann angeklickt, die richtige Information aus der Datenbank abgerufen und natürlich ausgewertet werden.

Bei Interesse wiederholen wir gerne eine derartige Veranstaltung und zeigen Ihnen, wo die Reise in der Softwareentwicklung hingehen wird.

Der nächste Schritt ist natürlich Augmented Reality: dann wird es so richtig spannend!