Redlining – mehr als grafische Anmerkungen

Redlining kennt jeder, der sich in der Vergangenheit mit speedikon Atlantis oder einem CAD Programm jedes beliebigen Herstellers beschäftigt hat. Redlining ist eine grafische Funktion, um Anmerkungen in einen Plan einzutragen bzw. etwas zu highlighten. Grundsätzlich ist diese Grafik-Funktionalität schön aber sie ist auch erst einmal nicht intelligent. Wenn ich beispielsweise vor Ort eine Bemerkung…

BIM Daten in der HoloLens

Die Microsoft HoloLens ermöglicht eine sogenannte mixed reality. Diese ermöglicht es dem Nutzer, 3D Projektionen beliebiger Objekte in der wirklichen Umgebung wahrzunehmen. Hierbei schaut der Nutzer durch die Brille – die HoloLens, durch die er gleichzeitig die 3D Projektionen der virtuellen Objekte (ähnlich wie Hologramme) und die Realität wahrnimmt. Matrix lässt grüßen 😉 Wir haben…

Vertragsmanagement

Verträge können schon ziemlich lange in speedikon® C verwaltet werden, nichtsdestotrotz ist die Methode heute einen Blogeintrag wert. In Vorbereitung auf das Mietmanagement, bei dem noch weitere Themen wie die Betriebskostenabrechnung relevant sind, wurde ein einfache Vertragsmanagement entworfen, das  sowohl für die Handhabung der Verträge und ihrer Inhalte als auch der Laufzeiten und ggf. der…

Aktualisierung von Arbeitsplatzbelegungen

Workflows unterstützen die Anwender bei der strukturierten Abarbeitung von Prozessen. Ein relevanter Prozess, der sehr häufig auf sehr unterschiedliche Weise abgewickelt, wird ist der Umzugsprozess. Hierbei können – je nach individueller Anforderung – die verschiedenen Prozess-Schritte abgebildet und strukturiert abgearbeitet und dokumentiert werden. Sei es die Anfrage nach dem Umzug einer ganzen Abteilung, die Beauftragung…

In eigener Sache: Verstärkung gesucht

Aufgrund starker Nachfrage sowohl im Bereich der Kundenprojekte als auch für unsere Vorausentwicklung suchen wir engagierte Mitarbeiter/innen. Wenn Sie Spaß an neuen Technologien haben und an interessanten, ausgefallenen Projekten mitwirken möchten sind Sie bei uns genau richtig. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung als Consultant, Entwickler oder Vertriebsmitarbeiter. (Die männliche Form der Ansprache wurde aufgrund…

3D Wärme und Kälte-Auswertungen

Die Wärmeabgabe von Geräten und Anlagen oder Kaltluftzufuhr durch Kühlgeräte ist in vielen Bereichen relevant. Die Daten dafür sind – aufgrund des in der C-Plattform voll integrierten Energiedaten-Managements und den darin erfassten Sensoren – schon lange verfügbar. Diese Sensoren können über die X, Y und Z Koordinaten genau lokalisiert werden; auf diese Weise ist in…

Welche Daten kann ich eigentlich verwalten?

Immer wieder werden wir in Gesprächen mit Interessenten und Beratern gefragt, ob an einem Objekt X auch das Attribut Y gepflegt werden kann. Diese Art der Frage werde ich im heutigen Blogeintrag versuchen zu beantworten: speedikon C liefert als Plattform erst einmal Standardobjekte und zugehörige Merkmale aus. Beispiel: das Objekt „Gebäude“ und das zugehörige Merkmal…

Auswertungen im Dialog am Beispiel Rechenzentrum

Ein Dialog ist die Sammlung von Attributen eines Objektes für eine bestimmte Nutzergruppe oder unter einem bestimmten Kontext/Anwendungsbereich. In diesen Dialog können auch Daten anderer Objekte in Form von Listen angezeigt (und bearbeitet werden). Diese Methode wurde bereits in einem Blogbeitrag im Januar beschrieben. Eine neue Methode, um Auswertungen grafisch direkt im Dialog eines Objektes anzuzeigen,…

Anlagen und die grafische Verortung

Bei dem Thema Anlagen und Anlagenteilen oder Komponenten ist die „klassische“ Facility Management Sichtweise auf die Objekthierarchie (Liegenschaft, Gebäude, Ebene, Raum) schon immer ein störendes Thema. Anlagen haben immer eigene logische Hierarchiestrukturen, die auch innerhalb der C-Plattform als Anlagenhierarchie abgebildet werden sollten. Da das System flexibel genug ist, mit den unterschiedlichen Hierarchien umzugehen, stellt sich alsbald…

Konvertierung zwischen Datenbanken

Schon seit 20 Jahren unterstützt unsere Software verschiedene Datenbanken: je nach Kundenpräferenz ist normalerweise entweder MS SQL Server oder Oracle im Einsatz. Einige Ausnahmen hierzu gab es in der Vergangenheit, zum Beispiel DB2. Auch wenn das für speedikon von der Funktionalität her schon immer vollständig egal war, welche Datenbank zum Einsatz kommt, führte Oracle im…

Neuerung: Nutzung von Bildern als Grafik-Grundlage

Ab speedikon C Verison 4.3 gibt es die Möglichkeit, nicht nur CAD Pläne zu importieren, sondern für die Gebäude, für die keine CAD Pläne vorliegen auch Bilder als Plan-Grundlage zu nutzen. Um dies zu erreichen wird ein Bild (z.B. .png, .jpg) als Hintergrundbild zu einem Objekt (sinnvollerweise einer Ebene) hochgeladen. Dieses Bild wird dann im Grafikteil…

WiriTec meets Egnaton

Die WiriTec GmbH ist schon längere Zeit Mitglied bei Egnaton (Europäische Gesellschaft für nachhaltige Labortechnik). Die Jahreskonferenz 2017 in Berlin (23. und 24.05) durften wir mit einem Vortrag unter dem Titel Advanced data capture and monitoring in laboratories bereichern. Hierbei ging es um den digitalen Zwilling eines Labors, der es ermöglicht, die unterschiedlichsten Sensor-, Zähler- und Prozessdaten…

RealFM e.V.: Großer Leitfaden Instandhaltung 2017

Unter der Leitung von Dirk Otto, Gegenbauer Facility Management GmbH haben insgesamt 10 Personen, darunter auch Dr. Alexandra Merkel am neuen, „Großen Leitfaden Instandhaltung 2017“ mitgearbeitet. Aus diesem Grund machen wir hiermit darauf aufmerksam: Neuer „Großer Leitfaden Instandhaltung 2017“ ab sofort erhältlich  Strategische Überlegungen und operative Leistungen gehen eine Verbindung ein Berlin, 17.05.2017 – Ab…

speedikon in Virtual Reality

Spätestens seit dem Phänomen Pokémon Go ist auch „normalen Menschen“ über 30 bekannt, was Augmented Reality und Virtual Reality ist. Da speedikon C seit einiger Zeit IFC Modelle verarbeiten kann und eine 3D Grafik für alle Objekte eingebunden ist, war der Schritt bei uns zur virtuellen Realität nicht weit. Der betreffende Entwickler musste natürlich nicht…

speedikon C – User Group

Die angekündigte speedikon C User Group fand am Mittwoch, den 10. Mai statt. 18 Anwender von Kiel bis Penzberg, die speedikon C im Einsatz haben, waren nach Bensheim angereist, um sich über die Neuerungen, der Version 3.4 zu informieren. Folgende Punkte fanden großes Interesse: Automatische Erzeugung und Platzierung grafischer Objekte beim alphanumerischen Datenimport Nutzung von Bildern…

Workflow – Email-Versand

Vor einiger Zeit haben wir bereits beschrieben, mit welchen Methoden Workflows in speedikon® C  erzeugt werden und welche Möglichkeiten es gibt, auch komplexe Abläufe zu konfigurieren (vgl. Individuelle Workflows). Da wir viel Resonanz hierauf bekommen haben und viele Kunden diese Methoden nutzen, möchten wir nun eine weitere allgemeine Funktionalität beschreiben, die in diesem Zusammenhang gerne eingesetzt…

Ostergrüße

Das gesamte Team der speedikon FM AG und der WiriTec GmbH wünschen Ihnen, liebe Leser, ein schönes Osterfest und denjenigen unter Ihnen, die Urlaub haben, erholsame Ferientage. Wir verabschieden uns ebenfalls zum „Ostereiersuchen“ und sind am 24. April mit einem spannenden Thema wieder präsent. Falls Sie Wünsche und Anregungen für unseren Blog haben, würden wir…

User Group: Wie kommen wir nach speedikon C

Die speedikon User Group am 06. April ging der Frage nach, wie sich eine Migration von speedikon FM nach speedikon C gestaltet. Diese Frage treibt offensichtlich eine größere Anzahl von speedikon Kunden um, wie man unschwer an der Resonanz erkennen kann: 30 Teilnehmer trafen sich zu dieser User Group in Bensheim. Nach einer theoretischen Vorstellung…

Grafische Auswertungen mit Icons

Grafische Auswertungen funktionieren in speedikon C mit jedem Grafikplan. Hierfür können beliebige Polygone nach den unterschiedlichsten Kriterien und Regelwerken eingefärbt werden. Dabei können natürlich alle Attribute des einzufärbenden Objektes berücksichtigt werden; darüberhinaus ist aber auch eine Auswertung auf Basis von verlinkten Merkmalen und per Rechenregel möglich. Wenn jetzt die Polygone der einzufärbenden Objekte zu klein sind, dann…

Top Down – die grafische Navigation für alle

In vielen Unternehmen findet die C Plattform schnelle Verbreitung. Um auch den Gelegenheitsnutzern eine sehr einfach Navigation zu ermöglichen gibt es das sogenannte Top-Down. Schon im speedikon® Service Portal hat der eine oder andere Kunde diese Möglichkeit gerne verwendet, um Nutzern, die einfach nur Pläne ansehen wollen, an die richtige Stelle navigieren zu lassen. Diese Möglichkeit gibt es…

Der Cube

Der Cube – zu Deutsch Würfel – ist eine innovative Auswertungsmöglichkeit, die wir in speedikon C kreiert haben. Sie ermöglicht das Zusammenstellen beliebiger Daten auf 3 Achsen: X, Y und Z – daher der Begriff Cube für dieses Tool. Über die Oberfläche kann der Benutzer Auswertungen erstellen und die Daten aus den unterschiedlichen Bereichen miteinander…

Kachel des Monats: Arbeitszonen

In den Unternehmen werden heutzutage immer flexiblere Arbeitsplatzkonzepte verfolgt: neben der klassischen Arbeitsplatzbelegung in Einzel- und Großraumbüros gibt es Desksharingkonzepte als auch abteilungsbezogene Arbeitsplatzpools. All diese Belegungskonzepte müssen natürlich softwareseitig abgebildet werden – gerne auch mehrere Konzepte gleichzeitig in einem System. speedikon C bietet hierfür die notwendige Flexibilität. Ein interessanter Aspekt dabei sind die sogenannten…

Industrie 4.0 in der Praxis – Edge Computing

Jeder weiß inzwischen, dass Industrie 4.0 vorsieht alle Anlagen miteinander zu vernetzen und sie miteinander kommunizieren zu lassen; zusätzlich geht vielfach der Trend in Richtung Cloud. Theoretisch lassen sich alle Daten in der Cloud verfügbar machen; für belastbare Auswertungen und tiefgreifenden Analysen sind allerdings hochfrequente Daten aller wichtigen Anlagenparameter von Nöten. Auch schon bei kleinen Anlagenparks resultiert…

Dialoge und Tabellen

Dialoge schaffen auf der C-Plattform die Möglichkeit, die Attribute von Objekten anzusehen und ggf. zu bearbeiten – je nach Berechtigung natürlich. Dabei kann es für jeden Objekttyp einen Dialog oder mehrere Dialoge geben, die je nach Nutzer und Anforderung konfiguriert werden können. So sind im Dialog „Stammdaten“ zum Gebäude gänzlich andere Merkmale enthalten, als im Dialog „Kennwerte“. Dabei sind…

C wie Corporate Design – oder eigene Anwendungen

CAFM muss sich schon immer dem individuellen Kundenprozess anpassen, denn im Gegensatz zum Kerngeschäft ist das FM wenig standardisiert. Vielleicht hat das eigene Unternehmen Standards gesetzt, aber oft unterscheiden sich die verschiedenen Standorte in ihren Prozess-Ausprägungen voneinander. Dieser Aufgabe haben wir uns schon vor langer Zeit gewidmet und es dann mit der Neuentwicklung von speedikon C…

Kachel des Monats: Schließmanagement 4.0

Kunden werden sagen, dass das Schließmanagement in speedikon nichts Neues ist – und im Grunde genommen ist das richtig. Unser ursprüngliches Schließmanagement wird seit dem Jahr 1998 verwendet, kann eine beliebige Anzahl von mechanischen Schließanlagen enthalten und verwaltet bei einzelnen Kunden Millionen Schlüssel. Seit vielen Jahren ist auch die Zutrittskontrolle im produktiven Einsatz, die die…

Kunden in den Medien

Wir möchten auf zwei interessante Artikel hinweisen, die kürzlich in der Fachpresse publiziert wurden: FM-Daten mit Fundament ist ein ausführlicher Artikel zum Einsatz von speedikon bei der Schaeffler Gruppe. Dieser Artikel ist im aktuellen Facility Management, 6/2016 auf den Seiten 46 -48 erschienen. Ein weiterer interessanter Artikel Was das FM von Pokémon Go lernen kann ist im…

speedikon User Group

20 Anwender der speedikon User Group trafen sich am 24.11. in Bensheim zum regen Austausch zu den aktuellen Themen, Wünschen und Anforderungen. Von Seiten speedikon wurden neue Projekte in den Bereichen Projektanforderung, Projektplanung und – Dokumentation sowie Abfall- und Umweltmanagement (CO2 Footprint, Umweltelemente und Gefährdungselemente) vorgestellt. Eine intensive Diskussion ergab auch das Thema Arbeitsplatz-Reservierung und nicht…

mobile Instandhaltung

Vor einiger Zeit haben wir die grundlegenden Überlegungen beschrieben, die bei mobilen Anwendungen wichtig sind (Mobile Anwendungen). Fast jeder hat heute zumindest ein Smartphone – da sollte doch eine App keine nennenswerten Kosten verursachen! Aber die vielen Themen bezüglich der Integration, der Datensicherheit, der Datenkonsistenz und der eigentlichen effizienten Arbeitsweise, die berücksichtigt werden wollen, machen professionelle Apps komplexer…

Schnittstellen zu SAP

Man sollte meinen, dass Schnittstellen zwischen CAFM Systemen und SAP (oder anderen ERP Systemen) heute an der Tagesordnung sind. Allerdings weit gefehlt: wie wir immer wieder in Gesprächen mit Interessenten (oder auch in Ausschreibungen) erfahren müssen, ist das bei ganz vielen Anwenderunternehmen ein Problem. Ob es an der SAP Landschaft, an der Komplexität der Prozesse…