3D Wärme und Kälte-Auswertungen

Die Wärmeabgabe von Geräten und Anlagen oder Kaltluftzufuhr durch Kühlgeräte ist in vielen Bereichen relevant. Die Daten dafür sind – aufgrund des in der C-Plattform voll integrierten Energiedaten-Managements und den darin erfassten Sensoren – schon lange verfügbar. Diese Sensoren können über die X, Y und Z Koordinaten genau lokalisiert werden; auf diese Weise ist in…

Auswertungen im Dialog am Beispiel Rechenzentrum

Ein Dialog ist die Sammlung von Attributen eines Objektes für eine bestimmte Nutzergruppe oder unter einem bestimmten Kontext/Anwendungsbereich. In diesen Dialog können auch Daten anderer Objekte in Form von Listen angezeigt (und bearbeitet werden). Diese Methode wurde bereits in einem Blogbeitrag im Januar beschrieben. Eine neue Methode, um Auswertungen grafisch direkt im Dialog eines Objektes anzuzeigen,…

Datenimport in DCIM Lösungen – eine tägliche Herausforderung

Bei der effizienten Nutzung einer DCIM Lösung in Rechenzentren sind die zu importierende Datenvielfalt sowie das existierende Lösungsumfeld oft sehr heterogen. Der notwendige Import von Geräten, Kabelinfrastruktur sowie jeglicher anderen relevanten Daten in eine übergreifende IT- Lösung ist oftmals eine umfassende Aufgabe mit möglichen Hindernissen und Stolpersteinen. Meist sieht die Realität im Rechenzentrum so aus,…

Umfassende Zutrittskontrolle für Rechenzentren

Der Schutz der Rechenzentrums-Infrastruktur vor unbefugtem Zutritt ist ein zentrales Element zukunftsorientierter  Sicherheitskonzepte, die verantwortungsbewusste Rechenzentrumsleiter heutzutage umsetzen müssen. Ergänzend zur Nachweisführung, wann wer Zugang zu welchem Raum, Cage oder Rack hatte, muss man auch die tatsächlichen Zutritte zu den verschiedenen Bereichen, Zonen oder Racks  im Rechenzentrum  dokumentieren. Dies umfasst nicht nur die Dokumentation  von…

Verlässliche Kapazitätsplanung im Rechenzentrum

Die langfristige Ressourcenplanung gemäß des zukünftigen Bedarfs ist eine große Herausforderung für die Verantwortlichen im Rechenzentrum. Dies betrifft nicht nur die verfügbare Fläche, sondern auch den Energiebedarf und natürlich die  damit verbundene Kostenentwicklung speedikon DAMS Future Ressource Management ist genau das Werkzeug, das die Antworten auf die vorgenannte Herausforderung liefert. Jedem Gerät, welches in speedikon…

Nahtloser Datenaustausch im Rechenzentrum: die speedikon DAMS Schnittstelle zur CMDB

Neben den Schnittstellen zur GLT beziehungsweise zu Sensoren und den PDUs, die in der Regel mittels SNMP, Modbus oder BACnet realisiert werden, ist bei der Verwaltung von Rechenzentren der Datenaustausch mit einer CMDB ein zentraler Bestandteil der Integration von speedikon DAMS in bestehende IT Infrastrukturen. In einer  Configuration Management Database (CMDB) werden alle Betriebsmittel eines…

Intelligente Systemkommunikation mit speedikon DAMS

Im Rahmen der IMAC (Install, Move, Add, Change) Prozesse in der Rechenzentrumsverwaltung ist die Besiedlung von Racks sowie die Positionierung von Geräten eine oft zeitraubende und bisweilen fehleranfällige Tätigkeit. Um die Verantwortlichen hierbei zu unterstützen und die Fehlerhäufigkeit zu minimieren, ist es wichtig, dass sie ein verlässliches, mit der notwendigen Systemintelligenz ausgestattetes DCIM-Tool zur Verfügung…

Die Raster-Dashboards – ein Tool für alle Fälle

Die einfache und übersichtliche Darstellung auch von komplexen Zusammenhängen ist eine Kernanforderung sowohl im Energiemanagement aber natürlich auch im CAFM und Rechenzentrums-Umfeld. In allen diesen Bereichen fallen oft viele verschiedene Daten an, die mathematisch oder prozessual miteinander in Bezug gebracht und dann den unterschiedlichen Anwendern in „mundgerechter“ Form aufbereitet und zu Verfügung gestellt werden müssen. Dashboards…

Das Rechenzentrum von morgen – strategisch planen statt reagieren

Moderne Rechenzentren sind stets einem Paradigmenwechsel unterworfen, der viele Bereiche und Abläufe betrifft. Arbeitserleichterung, Zeitgewinn und Aktionsfreiräume für unabdingbare Planung werden im Rechenzentrum vielfach Opfer eines von Reaktivität geprägten Tagesgeschäftes. Hingegen wäre proaktive Planung und Vorausschau das Gebot der Stunde. Gründe hierfür sind vielfältig; ein wichtiges Moment ist zweifelsohne die oft nicht durchgängige Digitalisierung zentraler RZ-Prozesse wie…

BIM @ speedikon C

Building Information Modeling (BIM) ist heute in aller Munde, dabei ist die Idee einer 3D Modellierung weder in der Bauphase noch im Industriebereich neu. Hier sind die Methoden bereits etabliert und über entsprechende Schnittstellen (z.B. IFC, STEP und COBie) können auch Daten schon heute gut ausgetauscht werden. In der Rechenzentrumsverwaltung (speedikon® DAMS) ist die Nutzung…

Das User-freie Rechenzentrum

Moderne Rechenzentren sind stets einem Paradigmenwechsel unterworfen, der viele Bereiche und Abläufe betrifft. Ein wesentlicher Punkt in diesem Veränderungsprozess ist der Weg in ein User freies Data Center. Dieser Begriff trägt dem Umstand Rechnung, dass man aufgrund der hohen Sicherheitsanforderungen so wenig Personalbewegungen wie nur irgend möglich im Rechenzentrum haben will. Denn wenn dieser Prozess…

Energie im Rechenzentrum – DAMS C Energiemanagement

In unserem Blogeintrag vom 09. Mai haben wir Ihnen schon unsere DCIM Lösung DAMS C vorgestellt. Heute möchten wir aufzeigen, wie das Thema Energiemanagement in DAMS auf der C-Plattform eingebunden ist. Das Energiemanagement-Modul in DAMS hat zwei Hauptaufgaben: die Übernahme und Verarbeitung aller Mess-, Verbrauchs- und Sensordaten sowie die Überwachung und Visualisierung der gesammelten Werte….

DCIM – 15 Jahre Erfahrung – technologisch bereit für die Zukunft

Data Center Infrastructure Management (DCIM) ist für speedikon FM AG ein lange bekanntes Thema; seit nunmehr 15 Jahren unterstützen wir Rechenzentrumsbetreiber mit einer ausgefeilten Software zur Dokumentation und Planung der Bewirtschaftungsprozesse in Rechenzentren. Für die meisten Betreiber von Rechenzentren ist es heute verpflichtend ihre Prozesse basierend auf ITIL aufzubauen, dabei hilft die modulare Software Plattform speedikon® C. Modular…

WiriTec Energiedatenmanagement auf der C-Plattform

Um den Anforderungen an ein modernes Energiedatenmanagement gerecht zu werden, sind modernste IT-Technologien als Softwarebasis zwingend notwendig. Um unseren Kunden auch weiterhin zukunftsweisende Lösungen anbieten zu können, sind wir der speedikon FM AG auf die neue C-Plattform gefolgt: damit gibt es jetzt WiriTec® C Welche Vorteile bringt die neue Softwarebasis?speedikon® Selbstverständlich sind die schon bekannten…

Kabelmanagement – eine Technologie nicht nur für Rechenzentren

Die weltweite Vernetzung wächst fast ungehindert; ohne Netzwerke, Server, Internet, LAN und WLAN ist der Arbeitsalltag in den meisten Unternehmen, Institutionen und Organisationen heute nicht mehr vorstellbar. Schnelle Verbindungen und ständige Erreichbarkeit haben sich geradezu zu Grundvoraussetzungen für den Unternehmenserfolg entwickelt. Gleichzeitig wirft eine zunehmende Vernetzung aber auch neue Fragen auf. Insbesondere ein gut strukturiertes…

Grundlagen: Datenreihen

Wie im letzten Blogeintrag schon erwähnt, stellen die Datenreihen eine Unterart, genauer gesagt eine Sonderform der Objekte dar. Nun, warum gibt es Datenreihen und wie stellen sie eine Sonderform der Objekte dar? Wir verwenden die Datenreihen um die Messdaten, Sensorwerte aber auch Produktionszahlen oder sonstige schnell veränderlichen Parameter im System zu speichern und auswertbar zu…

Grundlagen: Objekte und Elemente

Woraus besteht eigentlich die C Plattform? Diese grundlegende Frage stellt sich schon von Anfang an. Klar, es gibt Objekte, die mit anderen Objekten verknüpft werden können. Ein Objekt ist beispielsweise ein Gebäude, ein Raum, eine Anlage, ein Zähler, etc. Diese Objekte haben beschreibende Merkmale oder Attribute, wobei in der Datenbank jedes Attribut genau einmal existiert:…

Zeitmaschine

Eine grundlegende Entscheidung bei der Neuentwicklung der C Plattform wurde am Anfang getroffen: alles sollte eine durchgängige Zeitschiene haben, so dass alle Daten ohne manuelles Historisieren jederzeit für die Vergangenheit (und bei Planungen auch für die Zukunft) ausgewertet werden können. Alle Objekte und Elemente haben eine Zeitschiene; ein Objekt existiert ab einem gewissen Zeitpunkt und…

Plattform-Technologie

Die C Plattform ist eine komplett webbasierte Anwendung für die clientseitig keinerlei Installationen vorgenommen werden müssen; dies gilt selbstverständlich auch für alle Administrator-Funktionen. Es werden keine Plugins im Browser benötigt  – es reicht ein html5-fähiger Browser, um jegliche Funktion zu nutzen oder auch zu administrieren. Bei der Entwicklung wurde und wird viel Wert auf Performance,…

speedikon und WiriTec C – frischer Wind durch neue Plattform

Ab sofort teilen sich speedikon FM, WiriTec als auch speedikon DAMS eine gemeinsame Softwareplattform – die C-Plattform. Diese webbasierte IT-Plattform ist eine komplette Neuentwicklung und basiert auf unserer umfangreichen Erfahrung sowie auf den Wünschen und Forderungen aus der Anwendungspraxis vieler namhafter Unternehmen. Durch die Verwendung einer gemeinsamen Softwarebasis können in Zukunft FM- und Energieprozesse noch einfacher…