Kachel des Monats: (Energie-)Prognosen

Treffsichere Prognosen über den zukünftigen Energie- und Ressourcenbedarf sind in Unternehmen mit hohen Energiekosten absolut zwingend. Nur wenn bekannt ist, wie viel Energie wann benötigt wird, kann zu vorteilhafteren Preisen gekauft, die Verhandlungsposition gegenüber dem Versorger verbessert oder Verbrauchsprozesse optimal gesteuert werden.           Mit spezialisierten Prognose-Tools unterstützen wir unsere Kunden bei…

Auswertungen im Dialog am Beispiel Rechenzentrum

Ein Dialog ist die Sammlung von Attributen eines Objektes für eine bestimmte Nutzergruppe oder unter einem bestimmten Kontext/Anwendungsbereich. In diesen Dialog können auch Daten anderer Objekte in Form von Listen angezeigt (und bearbeitet werden). Diese Methode wurde bereits in einem Blogbeitrag im Januar beschrieben. Eine neue Methode, um Auswertungen grafisch direkt im Dialog eines Objektes anzuzeigen,…

Anlagen und die grafische Verortung

Bei dem Thema Anlagen und Anlagenteilen oder Komponenten ist die „klassische“ Facility Management Sichtweise auf die Objekthierarchie (Liegenschaft, Gebäude, Ebene, Raum) schon immer ein störendes Thema. Anlagen haben immer eigene logische Hierarchiestrukturen, die auch innerhalb der C-Plattform als Anlagenhierarchie abgebildet werden sollten. Da das System flexibel genug ist, mit den unterschiedlichen Hierarchien umzugehen, stellt sich alsbald…

Unser Newsletter 06/17

Wir möchten Sie an dieser Stelle auf unseren aktuellen Newsletter hinweisen.                   Falls Sie ihn nicht direkt zuschickt bekommen haben, können Sie ihn hier ansehen. Wenn Sie in Zukunft den Newsletter automatisch erhalten möchten, lassen Sie uns einfach eine kurze Nachricht zukommen und wir nehmen Sie in den Verteiler auf.

Komplexe Energie-Kennwerte

Das Thema der Energie-Kennwerte ist nicht erst seit der ISO 50.006 in aller Munde. Um einen Überblick über die Performance der Energieverbräuche – also der Effizienz – zu bekommen, muss zwingend der Verbrauch den korrelierenden Prozessparametern gegenübergestellt werden. In der Praxis wird daher sehr häufig ein Energieverbrauch mit einer Produktionsmenge oder Fläche einfach in direkten…

Datenimport in DCIM Lösungen – eine tägliche Herausforderung

Bei der effizienten Nutzung einer DCIM Lösung in Rechenzentren sind die zu importierende Datenvielfalt sowie das existierende Lösungsumfeld oft sehr heterogen. Der notwendige Import von Geräten, Kabelinfrastruktur sowie jeglicher anderen relevanten Daten in eine übergreifende IT- Lösung ist oftmals eine umfassende Aufgabe mit möglichen Hindernissen und Stolpersteinen. Meist sieht die Realität im Rechenzentrum so aus,…

WiriTec meets Egnaton

Die WiriTec GmbH ist schon längere Zeit Mitglied bei Egnaton (Europäische Gesellschaft für nachhaltige Labortechnik). Die Jahreskonferenz 2017 in Berlin (23. und 24.05) durften wir mit einem Vortrag unter dem Titel Advanced data capture and monitoring in laboratories bereichern. Hierbei ging es um den digitalen Zwilling eines Labors, der es ermöglicht, die unterschiedlichsten Sensor-, Zähler- und Prozessdaten…

speedikon in Virtual Reality

Spätestens seit dem Phänomen Pokémon Go ist auch „normalen Menschen“ über 30 bekannt, was Augmented Reality und Virtual Reality ist. Da speedikon C seit einiger Zeit IFC Modelle verarbeiten kann und eine 3D Grafik für alle Objekte eingebunden ist, war der Schritt bei uns zur virtuellen Realität nicht weit. Der betreffende Entwickler musste natürlich nicht…

Spezialauswertung: Mehrfach-Charts

In unserem heutigen Beitrag möchten wir Ihnen eine weitere Spezialauswertung aus dem Energiemanagement vorstellen – das Mehrfach-Chart. Für eine tiefgreifende Analyse von Verbrauchssituationen ist es oft notwendig viele verschiedene Datensätze parallel zu betrachten. Das Anzeigen von mehreren Datenreihen führt jedoch dazu, dass die Charts sehr unübersichtlich werden können. Dies wird durch die – oftmals notwendigen…

Umfassende Zutrittskontrolle für Rechenzentren

Der Schutz der Rechenzentrums-Infrastruktur vor unbefugtem Zutritt ist ein zentrales Element zukunftsorientierter  Sicherheitskonzepte, die verantwortungsbewusste Rechenzentrumsleiter heutzutage umsetzen müssen. Ergänzend zur Nachweisführung, wann wer Zugang zu welchem Raum, Cage oder Rack hatte, muss man auch die tatsächlichen Zutritte zu den verschiedenen Bereichen, Zonen oder Racks  im Rechenzentrum  dokumentieren. Dies umfasst nicht nur die Dokumentation  von…

Workflow – Email-Versand

Vor einiger Zeit haben wir bereits beschrieben, mit welchen Methoden Workflows in speedikon® C  erzeugt werden und welche Möglichkeiten es gibt, auch komplexe Abläufe zu konfigurieren (vgl. Individuelle Workflows). Da wir viel Resonanz hierauf bekommen haben und viele Kunden diese Methoden nutzen, möchten wir nun eine weitere allgemeine Funktionalität beschreiben, die in diesem Zusammenhang gerne eingesetzt…

Methoden für Abrechnungsprozesse

Viele unserer Kunden haben die unterschiedlichsten Abrechnungs- und Umlageverfahren im Einsatz, um Kosten weiter zu verrechnen. Insbesondere im Bereich des Energiemanagements ist dies ein Prozess, der an Wichtigkeit stetig zunimmt. Während in der Vergangenheit eine einfache Umlage der Kosten auf Basis von beispielsweise Flächenschlüsseln oder sonstigen Faktoren ausgereicht hat, geht der Trend inzwischen ganz deutlich in Richtung der Verursacher-gerechten Verteilung. Um…

Verlässliche Kapazitätsplanung im Rechenzentrum

Die langfristige Ressourcenplanung gemäß des zukünftigen Bedarfs ist eine große Herausforderung für die Verantwortlichen im Rechenzentrum. Dies betrifft nicht nur die verfügbare Fläche, sondern auch den Energiebedarf und natürlich die  damit verbundene Kostenentwicklung speedikon DAMS Future Ressource Management ist genau das Werkzeug, das die Antworten auf die vorgenannte Herausforderung liefert. Jedem Gerät, welches in speedikon…

Grafische Auswertungen mit Icons

Grafische Auswertungen funktionieren in speedikon C mit jedem Grafikplan. Hierfür können beliebige Polygone nach den unterschiedlichsten Kriterien und Regelwerken eingefärbt werden. Dabei können natürlich alle Attribute des einzufärbenden Objektes berücksichtigt werden; darüberhinaus ist aber auch eine Auswertung auf Basis von verlinkten Merkmalen und per Rechenregel möglich. Wenn jetzt die Polygone der einzufärbenden Objekte zu klein sind, dann…

Nahtloser Datenaustausch im Rechenzentrum: die speedikon DAMS Schnittstelle zur CMDB

Neben den Schnittstellen zur GLT beziehungsweise zu Sensoren und den PDUs, die in der Regel mittels SNMP, Modbus oder BACnet realisiert werden, ist bei der Verwaltung von Rechenzentren der Datenaustausch mit einer CMDB ein zentraler Bestandteil der Integration von speedikon DAMS in bestehende IT Infrastrukturen. In einer  Configuration Management Database (CMDB) werden alle Betriebsmittel eines…

Top Down – die grafische Navigation für alle

In vielen Unternehmen findet die C Plattform schnelle Verbreitung. Um auch den Gelegenheitsnutzern eine sehr einfach Navigation zu ermöglichen gibt es das sogenannte Top-Down. Schon im speedikon® Service Portal hat der eine oder andere Kunde diese Möglichkeit gerne verwendet, um Nutzern, die einfach nur Pläne ansehen wollen, an die richtige Stelle navigieren zu lassen. Diese Möglichkeit gibt es…

Kachel des Monats: Der Daten-Konnektor

Die Kachel des Monats ist dieses Mal die Kachel, mit der die Konfigurationsoberflächen des Daten-Konnektors aufgerufen wird. Der Daten-Konnektor ist eine Softwarelösung, die Zählerwerte, Verbräuche, Sensordaten und Betriebsdaten aus den unterschiedlichsten Quellen in den verschiedensten Formaten empfängt und für den Eintrag in den Messdaten-Server vorbereitet. Die zu unterschiedlichen Zeitpunkten einlaufenden Messreihen werden auf formale Richtigkeit und Vollständigkeit…

Der Cube

Der Cube – zu Deutsch Würfel – ist eine innovative Auswertungsmöglichkeit, die wir in speedikon C kreiert haben. Sie ermöglicht das Zusammenstellen beliebiger Daten auf 3 Achsen: X, Y und Z – daher der Begriff Cube für dieses Tool. Über die Oberfläche kann der Benutzer Auswertungen erstellen und die Daten aus den unterschiedlichen Bereichen miteinander…

Was ist eigentlich BIM und was mache ich damit?

Das Building Information Modelling (BIM) ist aktueller denn je: wenn man sich die Vortragsthemen der bevorstehenden INservFM, die verschiedensten Veranstaltungen der letzten Zeit oder auch die aktuellen Zeitungsartikel in den einschlägigen Magazinen anschaut, ist BIM eines der, wenn nicht sogar das, beherrschende Thema. BIM ist jedoch nicht nur ein 3D-Modell gespickt mit vielen Informationen eines…

Intelligente Systemkommunikation mit speedikon DAMS

Im Rahmen der IMAC (Install, Move, Add, Change) Prozesse in der Rechenzentrumsverwaltung ist die Besiedlung von Racks sowie die Positionierung von Geräten eine oft zeitraubende und bisweilen fehleranfällige Tätigkeit. Um die Verantwortlichen hierbei zu unterstützen und die Fehlerhäufigkeit zu minimieren, ist es wichtig, dass sie ein verlässliches, mit der notwendigen Systemintelligenz ausgestattetes DCIM-Tool zur Verfügung…

Komplexe Berichte per Mausklick – der Berichtsgenerator

Bei den meisten unserer Kunden ist ein Berichtswesen unabdingbar. Oftmals sind diese Berichte über Jahre gewachsen, werden regelmäßig in die unterschiedlichen Organisationseinheiten und Hierarchieebenen verteilt und können sehr komplex sein und auf vielen verschiedenen Daten basieren. Da diese Berichte in den Organisationen weit verbreitet sind, können sie in Format und Aussehen nicht verändert werden. Hier setzt der…

Dialoge und Tabellen

Dialoge schaffen auf der C-Plattform die Möglichkeit, die Attribute von Objekten anzusehen und ggf. zu bearbeiten – je nach Berechtigung natürlich. Dabei kann es für jeden Objekttyp einen Dialog oder mehrere Dialoge geben, die je nach Nutzer und Anforderung konfiguriert werden können. So sind im Dialog „Stammdaten“ zum Gebäude gänzlich andere Merkmale enthalten, als im Dialog „Kennwerte“. Dabei sind…

Kontinuierliches Monitoring von PV-Anlagen

Vor dem Hintergrund der geringer werdenden Einspeisevergütung für Solarstrom wird es für Anlageneigentümer beziehungsweise -betreiber immer schwieriger, den geplanten Return-on-Investment ihrer Anlagen zu erreichen. Deshalb wird es zunehmend wichtiger, PV-Anlagen und deren effektive Leistung kontinuierlich zu überwachen und durch ein permanentes Monitoring Ausfälle sehr schnell aufzudecken. Auf Basis unserer Erfahrungen im Bereich der Datenerfassung, haben…

C wie Corporate Design – oder eigene Anwendungen

CAFM muss sich schon immer dem individuellen Kundenprozess anpassen, denn im Gegensatz zum Kerngeschäft ist das FM wenig standardisiert. Vielleicht hat das eigene Unternehmen Standards gesetzt, aber oft unterscheiden sich die verschiedenen Standorte in ihren Prozess-Ausprägungen voneinander. Dieser Aufgabe haben wir uns schon vor langer Zeit gewidmet und es dann mit der Neuentwicklung von speedikon C…

Die Raster-Dashboards – ein Tool für alle Fälle

Die einfache und übersichtliche Darstellung auch von komplexen Zusammenhängen ist eine Kernanforderung sowohl im Energiemanagement aber natürlich auch im CAFM und Rechenzentrums-Umfeld. In allen diesen Bereichen fallen oft viele verschiedene Daten an, die mathematisch oder prozessual miteinander in Bezug gebracht und dann den unterschiedlichen Anwendern in „mundgerechter“ Form aufbereitet und zu Verfügung gestellt werden müssen. Dashboards…

Kachel des Monats: Schließmanagement 4.0

Kunden werden sagen, dass das Schließmanagement in speedikon nichts Neues ist – und im Grunde genommen ist das richtig. Unser ursprüngliches Schließmanagement wird seit dem Jahr 1998 verwendet, kann eine beliebige Anzahl von mechanischen Schließanlagen enthalten und verwaltet bei einzelnen Kunden Millionen Schlüssel. Seit vielen Jahren ist auch die Zutrittskontrolle im produktiven Einsatz, die die…

Kostenstellen-Vererbung als Standardfunktion

Für die Belegung von Räumen mit Mitarbeitern wird in speedikon C die Arbeitsplatzbewirtschaftung eingesetzt. Ein oder mehrere Mitarbeiter belegen dabei ein oder auch mehrere Arbeitsplätze. Häufig bringen die Mitarbeiter dabei ihre zugehörige Kostenstelle mit. Da die Verrechnung aber in der Regel über die Flächen passiert, haben wir in speedikon C einen Standardmechanismus geschaffen, mit dem…

Kachel des Monats: Abfall- und Umweltmanagement

Die Kachel des Monats November dient zum Aufruf des Tools für das Abfall- und Umweltmanagement. Die meisten mittleren und großen Unternehmen müssen heutzutage Auskunft über ihren Verbrauch an Energien und Ressourcen, sowie produzierte Abfälle und Emissionen geben und diese entsprechend berichten. Während das Berichtswesen selbst oft standardisiert und automatisiert, oder auch an einen externen Dienstleister outgesourced ist, stellt…