Close

Die Mehrwerte von Digitalen Zwillingen

Digitale Zwillinge von Gebäuden, Anlagen und technischen Installationen können einen erheblichen Mehrwert für den täglichen Betrieb aber auch für Planungs- und Dokumentationsprozesse bieten. Alle notwendigen Daten zentral an einem Ort griffbereit zu haben, führt zu optimierten Abläufen, schnelleren Entscheidungsfindungen und weniger Zeit- und Kostenaufwand. Um diese Mehrwerte zu heben, ist es jedoch zwingend notwendig, dass…

BIM UserGroup Treffen: Open BIM oder Closed BIM?

BIM UserGroup Treffen: Open BIM oder Closed BIM?

Am 26. Februar 2019 fand bereits zum zweiten Mal die BIM-UserGroup der speedikon FM AG im hessischen Bensheim statt. Zwanzig Teilnehmer aus unserem Kundenkreis haben sich erneut eingefunden, um sich mit Blick auf Schloss Auerbach über BIM-Prozesse im Facility Management Umfeld auszutauschen. Auch diesmal stand die Praxis im Vordergrund, als zwei Teilnehmende in der UserGroup ihre…

1. BIM-UserGroup der speedikon FM AG erfolgreich gestartet

Nachdem wir Mitte September die BIM-UserGroup der speedikon FM AG gegründet haben, hat nun am 25. Oktober die erste konstituierende Sitzung in unserer Bensheimer Zentrale stattgefunden. Viele unserer Kunden waren der Einladung gefolgt und haben eine ganze Reihe von hochspannenden Themen diskutiert. Einer dieser Diskussionspunkte war die generelle Verwendbarkeit von BIM-Daten in der Bewirtschaftungsphase. Hier…

Photogrammetrische Ergänzung von BIM-Modellen

BIM-Modelle repräsentieren in den meisten Fällen die Bauteile (Wände, Decken, Stützen, Fenster, Türen etc.) von Bauwerken, seltener technische Gewerke und Ausstattungen. Vor allem bei der 3D-Nachdokumentation von Gebäuden beschränkt man sich aus Kostengründen auf die oben genannten Bauteile. Um ein 3D-Gebäudemodell für alle Dokumentations-, Prüf- und Instandhaltungsprozesse zu nutzen, sind viele weitere Sachinformationen notwendig. Ein Großteil dieser…

RealFM-Leitfaden „BIM-Methodik aus Betreiber- und Nutzersicht 2018“

Der Arbeitskreis “BIM – Building Information Modeling” der RealFM e.V. hat unter der Leitung von Herrn Dipl.-Ing. Ulrich Pieper einen Leitfaden mit dem Titel “BIM-Methodik aus Betreiber- und Nutzersicht 2018” erstellt. Da Herr Merkel ebenfalls an der Erstellung des Leitfadens beteiligt war, möchten wir die Möglichkeit nutzen, Sie auf diesen Leitfaden, der ab sofort auf…

3D-Daten im Bestand erfassen

Das Erfassen von Bestandsgebäuden als 3D-Modelle ist noch immer eine kostspielige Herausforderung für viele Unternehmen. Unser ungarischer Partner Burken Ltd. hat sich darauf spezialisiert, diese Hürde für Sie kostengünstig und mit direktem Bezug auf speedikon® C zu nehmen. Burken ist seit mehr als 15 Jahren im Bereich der Erfassung aktiv, und verfügt somit über genug Erfahrung,…

BIM Daten in der HoloLens

Die Microsoft HoloLens ermöglicht eine sogenannte mixed reality. Diese ermöglicht es dem Nutzer, 3D Projektionen beliebiger Objekte in der wirklichen Umgebung wahrzunehmen. Hierbei schaut der Nutzer durch die Brille – die HoloLens, durch die er gleichzeitig die 3D Projektionen der virtuellen Objekte (ähnlich wie Hologramme) und die Realität wahrnimmt. Matrix lässt grüßen 😉 Wir haben…

Was ist eigentlich BIM und was mache ich damit?

Das Building Information Modelling (BIM) ist aktueller denn je: wenn man sich die Vortragsthemen der bevorstehenden INservFM, die verschiedensten Veranstaltungen der letzten Zeit oder auch die aktuellen Zeitungsartikel in den einschlägigen Magazinen anschaut, ist BIM eines der, wenn nicht sogar das, beherrschende Thema. BIM ist jedoch nicht nur ein 3D-Modell gespickt mit vielen Informationen eines…

Das Rechenzentrum von morgen – strategisch planen statt reagieren

Moderne Rechenzentren sind stets einem Paradigmenwechsel unterworfen, der viele Bereiche und Abläufe betrifft. Arbeitserleichterung, Zeitgewinn und Aktionsfreiräume für unabdingbare Planung werden im Rechenzentrum vielfach Opfer eines von Reaktivität geprägten Tagesgeschäftes. Hingegen wäre proaktive Planung und Vorausschau das Gebot der Stunde. Gründe hierfür sind vielfältig; ein wichtiges Moment ist zweifelsohne die oft nicht durchgängige Digitalisierung zentraler RZ-Prozesse wie…