Close

Neues Interface sorgt für reibungslose Kommunikation zwischen DAMS C und CMDBs

Bei der effizienten Verwaltung von Rechenzentren ist der Austausch von Daten wie Kostenstellen oder Kundennamen zwischen einer Configuration Management Database (CMDB) und unserer DCIM-Plattform DAMS C bei vielen unserer Kunden inzwischen zu einem Standardprozess geworden. Anspruchsvoller ist in diesem Zusammenhang allerdings der Prozess, Geräte, die in der CMDB neu angelegt wurden, auch in DAMS C…

REST API in DAMS C: eine neue Dimension der Systemkommunikation

In dezentral organisierten Systemlandschaften in Unternehmen liegt der entscheidende Effizienzfaktor in der Fähigkeit von Softwaresystemen, nahtlos miteinander kommunizieren zu können. Das derzeit gängigste Framework für automatische Datentransfers zwischen Enterprise Information Systems sind API Calls/Webservices. Mit diesen zielgerichteten Abfragen ist es möglich, unterschiedliche Systeme wie eine CMDB oder ein ERP-System mit DAMS C kommunizieren zu lassen.…

Wie kommen eigentlich die Zählerdaten in die Datenbank? (Teil 2)

Wie im ersten Teil schon angekündigt, möchten wir uns nun mit dem Auslesen von Daten aus bestehenden Systemen befassen. Grundsätzlich lassen sich diese Systeme in zwei verschiedene Arten aufteilen: die Leittechniken und die  IT-Systeme. Leittechniken GLT / MES / PLS Diese oftmals sehr spezialisierten Bestandssysteme sammeln Daten, die mitunter für das Energiemanagement oder die sonstigen energierelevanten…

Nahtloser Datenaustausch im Rechenzentrum: die speedikon DAMS Schnittstelle zur CMDB

Neben den Schnittstellen zur GLT beziehungsweise zu Sensoren und den PDUs, die in der Regel mittels SNMP, Modbus oder BACnet realisiert werden, ist bei der Verwaltung von Rechenzentren der Datenaustausch mit einer CMDB ein zentraler Bestandteil der Integration von speedikon DAMS in bestehende IT Infrastrukturen. In einer  Configuration Management Database (CMDB) werden alle Betriebsmittel eines…