In eigener Sache: Verstärkung gesucht

Aufgrund starker Nachfrage sowohl im Bereich der Kundenprojekte als auch für unsere Vorausentwicklung suchen wir engagierte Mitarbeiter/innen. Wenn Sie Spaß an neuen Technologien haben und an interessanten, ausgefallenen Projekten mitwirken möchten sind Sie bei uns genau richtig. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung als Consultant, Entwickler oder Vertriebsmitarbeiter. (Die männliche Form der Ansprache wurde aufgrund…

Welche Daten kann ich eigentlich verwalten?

Immer wieder werden wir in Gesprächen mit Interessenten und Beratern gefragt, ob an einem Objekt X auch das Attribut Y gepflegt werden kann. Diese Art der Frage werde ich im heutigen Blogeintrag versuchen zu beantworten: speedikon C liefert als Plattform erst einmal Standardobjekte und zugehörige Merkmale aus. Beispiel: das Objekt “Gebäude” und das zugehörige Merkmal…

Kachel des Monats: (Energie-)Prognosen

Treffsichere Prognosen über den zukünftigen Energie- und Ressourcenbedarf sind in Unternehmen mit hohen Energiekosten absolut zwingend. Nur wenn bekannt ist, wie viel Energie wann benötigt wird, kann zu vorteilhafteren Preisen gekauft, die Verhandlungsposition gegenüber dem Versorger verbessert oder Verbrauchsprozesse optimal gesteuert werden.           Mit spezialisierten Prognose-Tools unterstützen wir unsere Kunden bei…

Auswertungen im Dialog am Beispiel Rechenzentrum

Ein Dialog ist die Sammlung von Attributen eines Objektes für eine bestimmte Nutzergruppe oder unter einem bestimmten Kontext/Anwendungsbereich. In diesen Dialog können auch Daten anderer Objekte in Form von Listen angezeigt (und bearbeitet werden). Diese Methode wurde bereits in einem Blogbeitrag im Januar beschrieben. Eine neue Methode, um Auswertungen grafisch direkt im Dialog eines Objektes anzuzeigen,…

Anlagen und die grafische Verortung

Bei dem Thema Anlagen und Anlagenteilen oder Komponenten ist die “klassische” Facility Management Sichtweise auf die Objekthierarchie (Liegenschaft, Gebäude, Ebene, Raum) schon immer ein störendes Thema. Anlagen haben immer eigene logische Hierarchiestrukturen, die auch innerhalb der C-Plattform als Anlagenhierarchie abgebildet werden sollten. Da das System flexibel genug ist, mit den unterschiedlichen Hierarchien umzugehen, stellt sich alsbald…

Komplexe Energie-Kennwerte

Das Thema der Energie-Kennwerte ist nicht erst seit der ISO 50.006 in aller Munde. Um einen Überblick über die Performance der Energieverbräuche – also der Effizienz – zu bekommen, muss zwingend der Verbrauch den korrelierenden Prozessparametern gegenübergestellt werden. In der Praxis wird daher sehr häufig ein Energieverbrauch mit einer Produktionsmenge oder Fläche einfach in direkten…

Datenimport in DCIM Lösungen – eine tägliche Herausforderung

Bei der effizienten Nutzung einer DCIM Lösung in Rechenzentren sind die zu importierende Datenvielfalt sowie das existierende Lösungsumfeld oft sehr heterogen. Der notwendige Import von Geräten, Kabelinfrastruktur sowie jeglicher anderen relevanten Daten in eine übergreifende IT- Lösung ist oftmals eine umfassende Aufgabe mit möglichen Hindernissen und Stolpersteinen. Meist sieht die Realität im Rechenzentrum so aus,…

WiriTec meets Egnaton

Die WiriTec GmbH ist schon längere Zeit Mitglied bei Egnaton (Europäische Gesellschaft für nachhaltige Labortechnik). Die Jahreskonferenz 2017 in Berlin (23. und 24.05) durften wir mit einem Vortrag unter dem Titel Advanced data capture and monitoring in laboratories bereichern. Hierbei ging es um den digitalen Zwilling eines Labors, der es ermöglicht, die unterschiedlichsten Sensor-, Zähler- und Prozessdaten…

RealFM e.V.: Großer Leitfaden Instandhaltung 2017

Unter der Leitung von Dirk Otto, Gegenbauer Facility Management GmbH haben insgesamt 10 Personen, darunter auch Dr. Alexandra Merkel am neuen, “Großen Leitfaden Instandhaltung 2017” mitgearbeitet. Aus diesem Grund machen wir hiermit darauf aufmerksam: Neuer „Großer Leitfaden Instandhaltung 2017“ ab sofort erhältlich  Strategische Überlegungen und operative Leistungen gehen eine Verbindung ein Berlin, 17.05.2017 – Ab…

speedikon C – User Group

Die angekündigte speedikon C User Group fand am Mittwoch, den 10. Mai statt. 18 Anwender von Kiel bis Penzberg, die speedikon C im Einsatz haben, waren nach Bensheim angereist, um sich über die Neuerungen, der Version 3.4 zu informieren. Folgende Punkte fanden großes Interesse: Automatische Erzeugung und Platzierung grafischer Objekte beim alphanumerischen Datenimport Nutzung von Bildern…

Spezialauswertung: Mehrfach-Charts

In unserem heutigen Beitrag möchten wir Ihnen eine weitere Spezialauswertung aus dem Energiemanagement vorstellen – das Mehrfach-Chart. Für eine tiefgreifende Analyse von Verbrauchssituationen ist es oft notwendig viele verschiedene Datensätze parallel zu betrachten. Das Anzeigen von mehreren Datenreihen führt jedoch dazu, dass die Charts sehr unübersichtlich werden können. Dies wird durch die – oftmals notwendigen…

Umfassende Zutrittskontrolle für Rechenzentren

Der Schutz der Rechenzentrums-Infrastruktur vor unbefugtem Zutritt ist ein zentrales Element zukunftsorientierter  Sicherheitskonzepte, die verantwortungsbewusste Rechenzentrumsleiter heutzutage umsetzen müssen. Ergänzend zur Nachweisführung, wann wer Zugang zu welchem Raum, Cage oder Rack hatte, muss man auch die tatsächlichen Zutritte zu den verschiedenen Bereichen, Zonen oder Racks  im Rechenzentrum  dokumentieren. Dies umfasst nicht nur die Dokumentation  von…

Workflow – Email-Versand

Vor einiger Zeit haben wir bereits beschrieben, mit welchen Methoden Workflows in speedikon® C  erzeugt werden und welche Möglichkeiten es gibt, auch komplexe Abläufe zu konfigurieren (vgl. Individuelle Workflows). Da wir viel Resonanz hierauf bekommen haben und viele Kunden diese Methoden nutzen, möchten wir nun eine weitere allgemeine Funktionalität beschreiben, die in diesem Zusammenhang gerne eingesetzt…

Methoden für Abrechnungsprozesse

Viele unserer Kunden haben die unterschiedlichsten Abrechnungs- und Umlageverfahren im Einsatz, um Kosten weiter zu verrechnen. Insbesondere im Bereich des Energiemanagements ist dies ein Prozess, der an Wichtigkeit stetig zunimmt. Während in der Vergangenheit eine einfache Umlage der Kosten auf Basis von beispielsweise Flächenschlüsseln oder sonstigen Faktoren ausgereicht hat, geht der Trend inzwischen ganz deutlich in Richtung der Verursacher-gerechten Verteilung. Um…

Verlässliche Kapazitätsplanung im Rechenzentrum

Die langfristige Ressourcenplanung gemäß des zukünftigen Bedarfs ist eine große Herausforderung für die Verantwortlichen im Rechenzentrum. Dies betrifft nicht nur die verfügbare Fläche, sondern auch den Energiebedarf und natürlich die  damit verbundene Kostenentwicklung speedikon DAMS Future Ressource Management ist genau das Werkzeug, das die Antworten auf die vorgenannte Herausforderung liefert. Jedem Gerät, welches in speedikon…

Grafische Auswertungen mit Icons

Grafische Auswertungen funktionieren in speedikon C mit jedem Grafikplan. Hierfür können beliebige Polygone nach den unterschiedlichsten Kriterien und Regelwerken eingefärbt werden. Dabei können natürlich alle Attribute des einzufärbenden Objektes berücksichtigt werden; darüberhinaus ist aber auch eine Auswertung auf Basis von verlinkten Merkmalen und per Rechenregel möglich. Wenn jetzt die Polygone der einzufärbenden Objekte zu klein sind, dann…

5. WiriTec User Group in Bensheim

Am Mittwoch, dem 22.03. durften wir 17 Teilnehmer aus den unterschiedlichsten Kundenunternehmen zu der 5. UserGroup der WiriTec Anwender in unserem Firmensitz in Bensheim begrüßen. Im Rahmen des Programmpunktes “News aus der Entwicklung” haben wir den Teilnehmern einen Einblick in aktuell laufende Entwicklungen gegeben. Zu den Highlights dieser News gehörten beispielsweise die hochfrequente, dezentrale Datenerfassung (Stichwort Edge Computing), die…

Nahtloser Datenaustausch im Rechenzentrum: die speedikon DAMS Schnittstelle zur CMDB

Neben den Schnittstellen zur GLT beziehungsweise zu Sensoren und den PDUs, die in der Regel mittels SNMP, Modbus oder BACnet realisiert werden, ist bei der Verwaltung von Rechenzentren der Datenaustausch mit einer CMDB ein zentraler Bestandteil der Integration von speedikon DAMS in bestehende IT Infrastrukturen. In einer  Configuration Management Database (CMDB) werden alle Betriebsmittel eines…

Top Down – die grafische Navigation für alle

In vielen Unternehmen findet die C Plattform schnelle Verbreitung. Um auch den Gelegenheitsnutzern eine sehr einfach Navigation zu ermöglichen gibt es das sogenannte Top-Down. Schon im speedikon® Service Portal hat der eine oder andere Kunde diese Möglichkeit gerne verwendet, um Nutzern, die einfach nur Pläne ansehen wollen, an die richtige Stelle navigieren zu lassen. Diese Möglichkeit gibt es…

Kachel des Monats: Der Daten-Konnektor

Die Kachel des Monats ist dieses Mal die Kachel, mit der die Konfigurationsoberflächen des Daten-Konnektors aufgerufen wird. Der Daten-Konnektor ist eine Softwarelösung, die Zählerwerte, Verbräuche, Sensordaten und Betriebsdaten aus den unterschiedlichsten Quellen in den verschiedensten Formaten empfängt und für den Eintrag in den Messdaten-Server vorbereitet. Die zu unterschiedlichen Zeitpunkten einlaufenden Messreihen werden auf formale Richtigkeit und Vollständigkeit…

Der Cube

Der Cube – zu Deutsch Würfel – ist eine innovative Auswertungsmöglichkeit, die wir in speedikon C kreiert haben. Sie ermöglicht das Zusammenstellen beliebiger Daten auf 3 Achsen: X, Y und Z – daher der Begriff Cube für dieses Tool. Über die Oberfläche kann der Benutzer Auswertungen erstellen und die Daten aus den unterschiedlichen Bereichen miteinander…

Was ist eigentlich BIM und was mache ich damit?

Das Building Information Modelling (BIM) ist aktueller denn je: wenn man sich die Vortragsthemen der bevorstehenden INservFM, die verschiedensten Veranstaltungen der letzten Zeit oder auch die aktuellen Zeitungsartikel in den einschlägigen Magazinen anschaut, ist BIM eines der, wenn nicht sogar das, beherrschende Thema. BIM ist jedoch nicht nur ein 3D-Modell gespickt mit vielen Informationen eines…